Workshop „Visualisieren und schreiben für Kanban und Post-its” am 4. April in Hamburg

Sonderartikel

Visualisieren und schreiben für Kanban und Post-its

Wie kann ich Flip­chart, Whi­te­board und Post-its am besten ein­set­zen – und was gibt es sonst noch? Wie kann ich dabei schön und leser­li­ch, aber trotz­dem schnell schrei­ben? Wie lässt sich das Geschrie­be­ne visu­ell ergän­zen? Und wie „rette“ ich dann meine ana­lo­gen Ergeb­nis­se am besten in die digi­ta­le Welt? … weiterlesen ...

Präsentieren mit Mindmaps?

Präsentieren mit Mindmaps

Prak­ti­sch jede aktu­el­le Mind­map­ping-Soft­ware3 bie­tet so etwas wie einen „Prä­sen­ta­ti­ons­mo­dus” oder zumin­dest einen Power­Point-Export – was liegt näher, als die mög­li­cher­wei­se zur Vor­trags­vor­be­rei­tung erstell­te Mind­map auch gleich als Prä­sen­ta­ti­on zu nut­zen! Mei­nes Erach­tens ist das aller­dings alles ande­re als eine gute Idee; Mind­maps erschei­nen mir als „Prä­sen­ta­ti­ons-Ersatz” weit­ge­hend unge­eig­net:

  • Zweck einer Prä­sen­ta­ti­on ist es, den gespro­chen-sprach­li­chen Vor­trag des Refe­ren­ten zu unter­stüt­zen.
 … weiterlesen ...

(Proto-)Kanban für „Admins”

Proto-Kanban für "Admins"

Kan­ban ist neben Scrum im Moment zumin­dest im Bereich der Soft­ware­ent­wick­lung in aller Munde – und agile Metho­den revo­lu­tio­nie­ren seit eini­gen Jah­ren tat­säch­li­ch das Manage­ment von Soft­ware­pro­jek­ten. Was liegt also näher, als diese Metho­de auch für den IT-Infra­struk­tur­be­reich zu adap­tie­ren? … weiterlesen ...

In der Gumpe: IT-Infrastruktur-Projekte am Ende des Wasserfalls

In der Gumpe - IT-Infrastruktur-Projekte am Ende des Wasserfalls

Am Ende des Was­ser­falls ist die Gumpe, das Tos­becken, in dem das fall­be­schleu­nig­te Was­ser unter meist gro­ßer Ver­wir­be­lung seine kine­ti­sche Ener­gie ver­liert, um anschlie­ßend mehr oder min­der ruhig wei­ter­zu­flie­ßen. Ähn­li­ch ver­lie­fen in den letz­ten Jahr­zehn­ten die mei­sten IT-Infra­struk­tur-Pro­jek­te: Meist eher lang­wie­ri­ge und große (Update‑)​Projekte wer­den nach Vari­an­ten des „klas­si­schen” 2 Was­ser­fall­mo­dells bis zum Release gema­nagt und gip­feln in einer mehr oder min­der auf­re­gen­den Phase des „Early Life Sup­ports” (ITIL). … weiterlesen ...

Warum „What’s New”-Vorträge oft langweilen – und wie es besser geht

Warum "What's New"-Vorträge oft langweilen – und wie es besser geht

In mehr als zwei Jahr­zehn­ten im IT-Infra­struk­tur-Bereich habe ich unzäh­li­ge „What’s New in Ver­si­on ‚x’”-Vorträge über mich erge­hen las­sen – pas­siv wie auch aktiv (lies: als Refe­rent). Viele davon waren erstaun­li­ch schlecht3 – und das, obwohl es sich doch eigent­li­ch gera­de­zu um eine Stan­dard-Auf­ga­be han­delt: Dem Publi­kum die neuen „Fea­tures” einer neuen Pro­dukt­ver­si­on vor­zu­stel­len, ihm das Update(-Projekt) schmack­haft zu machen und dabei selbst mög­lich­st auch erkenn­bar „up-to-date” zu wir­ken, ist fester Bestand­teil der Arbeit als IT-Bera­ter oder IT-Ver­triebs­be­auf­trag­ter. … weiterlesen ...

Meine Eindrücke vom BarCamp Hamburg 2016 #bchh16

Meine Eindrücke vom BarCamp Hamburg 2016 #bchh16

Span­nend, abwechs­lungs­reich, inspi­rie­rend und neben­bei auch sehr sät­ti­gend (auch, aber nicht nur im phy­si­schen Sinne) – das war für mich das Bar­Camp Ham­burg 2016 (#bchh16). Getreu der Bar­Camp-‚Regel’ „Sprecht über das Bar­Camp” hier mein Bericht zum 10. (Jubi­lä­um!) Bar­Camp Ham­burg: … weiterlesen ...

Tipps für die (Stattys | Magic-Chart) Notes

Tipps für die Stattys Notes oder Legamaster Magic-Chart Notes

In den Arti­keln zu den Stat­tys Notes bzw. den Lega­ma­ster Magic-Chart Notes habe ich bereits den einen oder ande­ren Tipp zur Nut­zung der elek­tro­sta­ti­sch haf­ten­den „Haft­no­ti­zen” ein­ge­streut. Hier nun – ana­log zu den „Tipps für das Magic-Chart” 2 – eine kom­pak­te (und ergänz­te) Samm­lung:

Fuß­no­ten:

  1. ↑ Nicht zu ver­wech­seln mit den Magic-Chart Notes.
 … weiterlesen ...

Haftnotizen richtig benutzen

Haftnotizen richtig benutzen

Rede oder schrei­be ich über „waren­kund­li­che” Aspek­te des Visua­li­sie­rens, so gibt es drei Dinge, die ich nicht müde werde zu erwäh­nen:

  • Whi­te­boards wischt man am besten mit einem (ggf. feuch­ten) Mikro­fa­ster­tuch ab, …
  • … am Flip­chart Schrei­ben kann man am besten mit einem Stift mit Keil­spit­ze und …
  • … Post-its3 zieht man am besten zur Seite ab.
 … weiterlesen ...